Reportage
DEL – Deutsche Eishockey Liga

Kälte, Eis und Nebel im Hochsommer

In diesem interessanten Blogbeitrag von Senproductions geht es um den Videodreh für die Deutsche Eishockey Liga, kurz DEL.

Die Film Location war die Panthers Eishalle in Augsburg.
Das angereiste Team von Senproductions bestand aus: Hanno Lay (Head of Creative), Gabor Brünning (CEO), Mike Woloszyn (Head of Sound Design) und Moritz Müller (Senior Producer).

 

Es war Hochsommer und sehr heiß an diesem Tag. In der Panthers Eishalle jedoch, am Ort des Videodrehs, herrschten dagegen kalte Minusgrade.Der Temperaturunterschied betrug fast über 30 Grad, das bedeutete natürlich für alle beteiligten sich warm anzuziehen.

Die Herausforderung für das Drehteam bestand hauptsächlich darin, sich auf der rutschigen und kalten Eisoberfläche gut und sicher, mit dem ganzen Equipment, bewegen zu können.

Hanno Lay (Head of Creative) war sehr glücklich, weil er endlich nach langer Zeit mal wieder Schlittschuhe fahren durfte und er bediente sogar zum Teil selbst die Kamera.

Um den Dreh eines Comedy Films zu vermeiden bekam das gesamte Drehteam Spikes an die Schuhe, dies sorgte für einen sicheren Halt auf dem Eis. Der Nebel war wegen der Kälte etwas schwer zu kontrollieren, dieses Problem wurde aber zum Glück schnell gelöst.

Mit Namshee hatten wir einen echt guten und professionellen DOP (Director of Photography) am Set. Wir haben durch ihn, gleichzeitig zu dem Video, eine Menge guter Bilder vom gleichen Set machen können.

Gedreht wurde bis spät in die Nacht aufgrund der Lichtverhältnisse, denn die Eishalle musste komplett dunkel sein, um das volle Potential der verwendeten Effekte ausschöpfen zu können. Der Torwart (Leonardo Conti), welcher im Video zu sehen ist war mal ein richtig professioneller und berühmter Eishockey Spieler.

Und es war getan, an nur einem Drehtag haben wir das komplette Filmmaterial im Kasten gehabt und noch zusätzlich schöne Fotos vom Set durch Namshee. Alles in allem war es ein sehr erfolgreicher und entspannter Drehtag. Alle Leute, die daran mitgewirkt haben, vom Fitnessstudio, dem Model, über die Hilfe von Clever fit bis hin zu den Statisten, haben alle eine hervorragende Arbeit geleistet.

Es herrschte eine sehr angenehme Atmosphäre am Set und der Dreh verlief wie aus dem Bilderbuch. Hier das Resultat:

Wir können noch mehr
Ähnliche Projekte
Kontakt
München

Muenchen@senproductions.de

+49 (0)89 120 149 53

Berlin

Berlin@senproductions.de

+49 (0)30 510 676 46

Social Media